Buch: Welt mit Zukunft

Buch: Welt mit Zukunft

Ich habe Philosophie studiert. Das Zusammendenken war mir immer wichtig. Ich wollte wissen, wie die Welt funktioniert und wo ich stand. Natürlich ist mir seit langem klar, dass es die eine, allgemeingültige Sichtweise nicht mehr gibt und geben kann. Franz Josef Radermacher hat mir mit seiner systemischen Sicht geholfen, unsere Zeit besser zu verstehen. Der „Superorganismus Menschheit“ ist, aller Widrigkeiten zum Trotz, ungeheuer erfolgreich. Sein Grundmuster ist das Wachstum, was sich bereits an der steigenden Anzahl von Menschen auf diesem Planeten misst. Im 21. Jahrhundert wird die Menschheit diesen Wachstumspfad verlassen – müssen. Ich habe selber viel über diese Fragen nachgedacht. Wäre aber niemals in der Lage gewesen, die demographischen, die ökonomischen, die ökologischen Dimensionen zusammen zu bringen. Das verdanke ich Franz Josef Radermacher, dessen Koautor ich bin. Erschienen 2007, stark erweiterte Auflage 2011.