Neu bauen - Material durch Intelligenz ersetzen

Neu bauen – Material durch Intelligenz ersetzen

Wenn in Deutschland von Bauen und Umweltschutz die Rede ist, geht es meist um Wärmedämmung und energieeffizientes Heizen. Häuser erhalten eine Hülle aus Kunststoff oder Mineralwolle, das Ganze wird verklebt und verputzt – das Ergebnis: Sondermüll.

Der Bausektor insgesamt ist Deutschlands größter Müllproduzent. Die nächste Stufe des ökologischen Bauens setzt daher nicht nur auf Energieeffizienz im Betrieb, sondern betrachtet den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden. Der Einsatz von Ressourcen wird möglichst klein gehalten, Recycling wird groß geschrieben. Das Motto: „Material durch Intelligenz ersetzen“.

Ein Feature für NDR Info